Steuererklärung Altersvorsorge: Was ist absetzbar und was steuerfrei?
Wo werden die Beiträge für die Altersvorsorge in der Steuererklärung eingetragen?

Steuererklärung Altersvorsorge: Was ist absetzbar und was steuerfrei?

Und jährlich grüßt das Murmeltier. Hektisch werden alle wichtigen Unterlagen für die Steuererklärung 2020 zusammengesucht, um dann stundenlang vor dem PC zu sitzen und alle Dokumente für die Steuer auszufüllen. Ein Problem in Kombination ist immer wieder die Steuererklärung und Altersvorsorge bzw. Rente.

Folgend geben wir einen Überblick, welche Leistungen der Altersvorsorge Sie von der Steuer absetzen können. Zudem erklären wir Ihnen, wo die Altersvorsorge in der Steuererklärung eingetragen wird.

Nach zwei Flaschen Wein habe ich jetzt meine Steuererklärung gemacht.
Ich bekomme 35 Millionen Euro zurück!

© Pinterest

Welche Altersvorsorge kann ich von der Steuer absetzen?

Viele Versicherungen zur Altersvorsorge kann man von der Steuer absetzen, aber eben nicht alle. Gerade Selbstständige denken, dass sie ihre flexible Altersvorsorge steuerlich absetzen können. Das ist leider nicht möglich. Was möglich ist, ist das Absetzen der Rürup. Dazu aber gleich mehr. Die folgenden Altersvorsorge Modelle schauen wir uns an:

1. Rürup-Rente: Altersvorsorge in der Steuererklärung als Rente

In der Steuererklärung 2020 ist die Altersvorsorge durch die Rürup-Rente steuerlich absetzbar. Als sogenannte Sonderausgaben sind die Beiträge beispielsweise zu berufsständischen Versorgungswerken und die gesetzliche Rentenversicherung dazugehörend.

Rürup, Rente, Rürup Rente, Altersvorsorge, Fürs Alter vorsorgen, Steuererklärung Rürup-Rente,Steuererklärung Altersvorsorge, Beiträge Rürup in Steuererklärung eintragen, Vorsorgeaufwand Einkommenssteuer
Die Rürup Rente ist steuerlich absetzbar. Eingetragen wird sie in der Steuererklärung in der Anlage Altersvorsorgeaufwand

Wo im Jahr 2019 ein prozentualer abzugsfähiger Beitrag von 88 Prozent lag, sind es für das Jahr 2020 bereits 90 Prozent.  In Zahlen heißt das: Ledige können 25 046 Euro und verheiratete 50 092 Euro von der Steuer absetzen.

Es ist geplant, dass bis 2025 die gesamten 100 Prozent der eingezahlten Beiträge der Rürup-Rente steuerlich absetzbar sind.

Wo die Rürup Beiträge in der Steuererklärung eintragen?

In der Anlage „Altersvorsorgeaufwand (2020)“ tragen Sie die Beiträge in der Zeile 8 ein.

2. Riester-Rente steuerlich in der Steuererklärung absetzen

Staatliche Förderung erhält man bei der Riester-Rente gleich doppelt – als Zulage oder in der Steuererklärung als Rente durch den Sonderabzug von maximal 2100 Euro.

Aber: Natürlich bekommt man nicht beides. Auf Antrag der Günstigerprüfung beim Finanzamt, prüft dieses, wo der Steuerzahler mehr steuerliche Vorteile hat.

In der Regel sagt man, dass Gutverdiener und Personen ohne Kinder von zusätzlichen Steuervorteilen profitieren.

Wo die Riester Beiträge in der Steuererklärung als Rente eintragen?

Die gezahlten Beiträge zur Riester Rente tragen Sie in der Anlage AV (Altersvorsorgeaufwand) in den Zeilen 6 – 9 ein.

3. Private Altersvorsorge von der Steuer absetzen – Lebensversicherungen Steuer

In der Steuererklärung kann eine private Altersvorsorge abgesetzt werden. Bei den privaten Lebensversicherungen unterscheidet man zwischen:

  • Risikolebensversicherung
  • Kapitallebensversicherung

Lebensversicherungen schließt man ab und werden ausgezahlt, um die Hinterbliebenen finanziell abzusichern. Die beiden genannten Lebensversicherungen unterscheiden sich jedoch erheblich voneinander, bezogen auf die spätere Auszahlung.

Risikolebensversicherung, Kapitallebensversicehrung, Altersvorsorge, Rente vorsorgen, Lebensversicherung, Arbeitnehmer 1900 Euro pro Jahr, 2800 Euro für Selbstständige pro Jahr
Lebensversicherungen sind von der Steuer in der Steuerklärung absetzbar. Aber es gibt Unterschiede

Risikolebensversicherung: Diese wird nur im Todesfall ausgezahlt und auch nur an den Begünstigten. Ist dieser nicht mehr greifbar, kommt es zu keiner Auszahlung. Denn hier handelt es sich um eine Vorsorge auf klassischer Basis.

Um diese in der Steuererklärung als Rente beziehungsweise Altersvorsorge absetzen zu können, werden die Beiträge von anderen Versicherungen errechnet und erst dann kommt die Risikolebensversicherung zum Tragen. Zu berücksichtigen sind zum Beispiel:

  • Krankenversicherung
  • Pflegeversicherung

Sollte dies nicht der Fall sein, können Arbeitnehmer 1900 Euro p. a. und Selbstständige 2800 p. a. geltend machen.

Kapitallebensversicherung: Um die Kapitallebensversicherung steuerlich geltend machen zu können, muss die Vertragslaufzeit bei mindestens 12 Jahren liegen. Ein weiterer Punkt ist diesbezüglich essenziell: Die Kapitallebensversicherung muss vor dem 01.01.2005 abgeschlossen und der erste Beitrag gezahlt worden sein.

Alle danach abgeschlossenen Verträge dienen als reine Geldanlage.

Um diese Altersvorsorge zu versteuern, gelten die gleichen Höchstgrenzen, wie bei der Risikolebensversicherung.

Wo in der Steuererklärung die Risikolebensversicherung oder Kapitallebensversicherung eintragen?

Die Risikolebensversicherung sowie die Kapitallebensversicherung sind in der Steuererklärung 2020 als Rente in der Anlage Altersvorsorgeaufwand einzutragen.

4. Sonstige Vorsorgeaufwendungen von der Steuer absetzen

Weitere Versicherungen mit Vorsorgecharakter sind:

  • Krankenversicherung
  • Arbeitslosenversicherung
  • Pflegeversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Rentenversicherung (Abschluss vor 2005)

All die genannten Versicherungen werden vom Finanzamt als Vorsorge angesehen.

Die Höchstgrenze der Beträge, die von der Steuer absetzbar sind:

  • Arbeitnehmer 1900 Euro p. a.
  • Beamte 1900 Euro p. a.
  • Selbstständige 2800 Euro p. a.

Zu beachten ist jedoch der Entlastungseffekt. Dieser ist meist zu gering, da Krankenversicherung und Pflegeversicherung in der Regel die Höchstgrenzen ausschöpfen.

Wo sonstige Vorsorgeaufwendungen in der Steuererklärung eintragen?

Auch diese Beiträge sind in der Steuererklärung 2020 für die Rente bzw. Altersvorsorge in der Anlage für Vorsorgeaufwand (AV) einzutragen.

5. Berufliche Versicherungen von der Steuer absetzen

Berufshaftpflichtversicherung, Unfallversicherung und Arbeitsrechtversicherung dienen ausschließlich der beruflichen Risiken. Diese kann man zwar nicht in Steuererklärung als Rente oder Altersvorsorge absetzen, aber als Werbungskosten geltend machen.

Wo sind berufliche Versicherungen in der Steuererklärung einzutragen?

Die gezahlten Beiträge für die oben genannten Versicherung sind in der Anlage N einzutragen.

6. Betriebliche Altersvorsorge ist von der Steuer „absetzbar“

Bei dieser Form der Altersvorsorge unterscheidet man in 3 Bereichen der Vorsorge:

  • vollständige arbeitgeberfinanzierte
  • teilweise arbeitgeberfinanzierte
  • Entgeltumwandlung

Wichtig für die steuerliche Entlastung zu wissen: In der Steuererklärung zur Altersvorsorge findet diese Form der Altersvorsorge kein Feld, um Beiträge einzutragen.

Eher ist es so, dass allein durch die Verringerung des Einkommens weniger Steuern gezahlt werden. Diesen Vorteil merken Sie monatlich auf dem Lohnzettel. Zusätzlich zu diesem Ersparnis sparen Sie für die Betriebsrente.

Diese Versicherungen können Sie nicht von der Steuer absetzen
Die Beiträge für Sachversicherungen wie eine Kfz-Kasko-Versicherung, Hausratversicherung, private -Rechtsschutzversicherungen sowie Lebensversicherungen und Rentenversicherungen, die keine Riester-Produkte sind oder nach 2004 abgeschlossen wurden, sind nicht von der Steuer absetzbar.

Welche Altersvorsorge ist steuerfrei?

Eine steuerfreie Altersvorsorge ist möglich, erbringt der Arbeitgeber Leistungen, um eine kapitalgedeckte betriebliche Altersvorsorge aufzubauen. Allerdings ist die Beitragsbemessungsgrenze von 4 Prozent der gesetzlichen Rentenversicherung nicht zu überschreiten.

In Beträgen sieht es derzeit so aus:

  • 82 800 Euro p. a. -> 3312 p. M. im Westen
  • 77 400 Euro p. a. -> 3096 Euro p. M. im Osten

Zudem muss die Auszahlung entweder über die Rente oder über einen Auszahlungsplan erfolgen.

Altersvorsorge – wo beraten lassen?

Das war jetzt viel Information und der eine oder andere hat sicherlich noch Fragen, um die Thematik besser zu verstehen. Deshalb stehen Ihnen mein Team und ich jederzeit zur Verfügung. Für uns ist keine Frage zu dumm oder zu nervig. Wir möchten transparent für Sie als Kunde sein, sie jederzeit im Boot haben und zu jeder Zeit das beste Angebot bereit haben.

Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, nach Vertragsabschluss regelmäßig bestehende Verträge zu überprüfen und wenn nötig zu verbessern. Denn im Zeitalter der Digitalisierung und der Schnelllebigkeit wollen alle Versicherungen besser als die anderen sein – und genau das machen wir uns gemeinsam zunutze. 

Fazit: Den Dschungel der absetzbaren Altersvorsorgen zu überblicken ist eine schwierige Aufgabe

Da die meisten Menschen ihre Steuererklärung allein machen und nicht über den Steuerberater, kann es schnell zu Fehlern kommen. Dieser Artikel hat Ihnen nicht nur aufgezeigt, welche Altersvorsorge von der Steuer absetzbar ist, sondern auch, wo die Altersvorsorge in der Steuererklärung eingesetzt werden muss.

Autor: Thomas Wellmann – dein Versicherungsmensch

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen